Unverstand
Gratis bloggen bei
myblog.de

Der Morgen danach

An den Wänden hängt noch unser Lachen
und von Uns träumen noch die Kissen.
Sie auch, sie sollen dich vermissen,
wenn sie, wie ich, ohn' dich erwachen.

In jeder Faser weht dein Duft
und dir gilt jeder Atemzug.
Mein Herz setzt an zum Höhenflug;
Ich schmecke Sehnsucht in der Luft.

Zeit, sie rinnt durch meine Hand,
die deine, zart, noch immer spürt,
da sie zum Glück uns beide führt
und uns zur Ewigkeit verband.
28.3.10 00:27
 
Letzte Einträge: Wahnwerk: Mensch: von Traum zn Untraum


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen








© (un)traum

Startseite
Neues
Werke

(un)traum
Gästebuch

Links

Musik

Projekte

Wahnwerk - Mensch
Abgeschlossen

Feindschritt
Neuster Teil: Sandmann


Traumspiegel

Stefan Hills

Create Your Badge